Neuigkeiten
20.06.2019, 14:38 Uhr | EAK-Kreisverband Recklinghausen / D.Rabe
52. EAK-Bundestagung und 37. Deutscher Evangelischer Kirchentag
Delegation des EAK-Kreisverbandes Recklinghausen in Dortmund stark vertreten

„Zusammenhalt stärken und Gemeinschaft schützen - Verantwortliche Politik in Zeiten von Populismus und Demokratieverdrossenheit“ war das Motto der 52. EAK-Bundestagung, die am 19. Juni anlässlich des 37. Deutschen Evangelischen Kirchentages im Deutschen Fußballmuseum in Dortmund stattfand.
 


v.l.n.r.: Paul Ziemiak MdB, Renate Havertz, Henning Aretz (EAK-Landesvors.), Hans Leyendecker (Präsident Dt. Ev. Kirchentag), Helga Schuhmann-Wessolek, Frank Gollnick, Thomas Rachel (EAK-Bundesvors.) und Daniel Rabe
Dortmund -

Die Delegation des EAK-Kreisverbandes Recklinghausen, um ihre Kreisvorsitzende Helga Schuhmann-Wessolek, nutzte die Gelegenheit und besuchte sowohl die EAK-Landestagung, als auch den Deutschen Evangelischen Kirchentag.
Bei strahlendem Sonnenschein nahmen die evangelischen Christdemokraten am Open-Air-Gottesdienst in der Dortmunder Innenstadt teil und erlebten auf der Bundestagung spannende Redebeiträge von u. a. Bundestagspräsident a.D. Prof. Dr. Norbert Lammert, Bundesminister des Innern a.D. Thomas de Maizière MdB und der NRW-Staatssekretärin Serap Güler.
  
Am Abend ging es dann für die EAK-Kreisvorstandsmitglieder Helga Schuhmann-Wessolek, Renate Havertz, Frank Gollnick und Daniel Rabe auf den EAK-Kirchentagsempfang. Auch NRW-Ministerpräsident Armin Laschet und CDU-Generalsekretär Paul Ziemiak MdB ließen es sich nicht nehmen an dieser traditionellen Abendveranstaltung, mit vielen verschiedenen Gästen aus Politik und Gesellschaft, teilzunehmen.

Viele interessante Gespräche beim gemeinsamen Get-Together rundeten die durchweg gelungene Tagung ab.

Der EAK-Kreisvorstand Recklinghausen freut sich bereits jetzt auf die kommenden EAK-Veranstaltungen auf Bezirks-, Landes- und Bundesebene.